Konzerte

Die Termine und Programme zu unseren Konzerten finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Karten für Konzerte mit Vorverkauf sind erhältlich in unserem Ticketshop und an den lokalen Vorverkaufsstellen. Details dazu finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen im Veranstaltungskalender.


Konzerte für Kinder in St. Nikolai

Seit dem Jahre 2014 bieten wir an St. Nikolai Konzerte für Kinder an.

Schon in Hamburg-Volksdorf konnte ich regelmäßig Kinderkonzerte veranstalten, nun half uns in Kiel eine großzügige Spende der Commerzbank, eine jährliche Konzertreihe in St. Nikolai zu etablieren.

Kinder sind unsere Gegenwart und Zukunft, und so ist es uns ein großes Anliegen, Kinder mit Musik, den dabei verwendeten Instrumenten und dem Schatz christlicher Themen und Erzählungen in Berührung zu bringen.


Nicole Hansen

Maren Schmidt

Volkmar Zehner
Den größeren Teil unserer Programme gestalten wir selbst: Nicole Hansen, die als Pädagogin an der Kieler Gelehrtenschule und am Pädagogisch-Theologischen Institut der Nordkirche arbeitet, ist eine wunderbare Erzählerin und gibt mit ihren fantasievollen Kostümen den Konzerten eine sehr persönliche Note. Seit 2019 wirkt Pastorin Maren Schmidt als begeisterte Erzählerin bei den Konzerten für Kinder mit. Da sie nicht nur Pastorin, sondern auch Theaterpädagogin ist, kann sie diese berufliche Qualifikation hier lustvoll ausleben. Volkmar Zehner kümmert sich in der Regel um die Werke, die aufgeführt werden, um die Organisation der Konzerte und spiele in den hauseigenen Programmen die Orgel, die Königin der Instrumente. Bisher konnten wir das Baltic Quintett, Anne-Katrin und Manuel Gera mit dem „Orgelwurm“ und regelmäßig Prof. Gerrit Zitterbart mit seinem Hammerflügel als musikalische Gäste in den Konzerten für Kinder begrüßen. Bis zur Corona-Pandemie haben wir vierteljährlich ein Konzert angeboten. Seit März 2020 sind – bedingt durch die bisherigen Lockdowns und Konzerteinschränkungen – nur noch zwei bis drei Konzerte pro Jahr möglich gewesen.

Für Schulen sind unsere hauseigenen Programme auch exklusiv zu einem Wunschtermin buchbar:

Bei Interesse kontaktieren Sie Volkmar Zehner:

Volkmar Zehner
zehner@st-nikolai-kiel.de
0172 / 545 17 16
(Für eine Auflistung unserer bisherigen Programme klicken Sie hier)
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Sergej Prokofjew: „Peter und der Wolf“
Nicole Hansen, Erzählerin
Volkmar Zehner, Orgel
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Christiane Michel-Ostertun: „Die Kirschin Elfriede“
Volkmar Zehner, Orgel
Nicole Hansen, Erzählerin
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Christiane Michel-Ostertun: „Maaartin“
- vom kleinen Martin zum großen Luther -
Volkmar Zehner, Orgel
Nicole Hansen, Erzählerin
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Christiane Michel-Ostertun: „Murks‘ wunderbare Erlebnisse zur Heiligen Nacht“
Volkmar Zehner, Orgel
Pastorin Maren Schmidt und Nicole Hansen, Erzählerinnen
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Michael Benedict Bender: „Die fürchterlichen Fünf“
Text: Wolf Erlbruch
Nicole Hansen, Erzählerin
Volkmar Zehner, Orgel
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Maurice Ravel: Ma mère l’oye (Mutter Gans)
Fünf Stücke nach französischen Märchen (u.a. von Charles Perrault)
Pastorin Maren Schmidt, Erzählerin
Volkmar Zehner, Orgel
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Antonio Vivaldi: „Die vier Jahreszeiten“ & das Märchen von den 12 Monaten (Slowakei)
Pastorin Maren Schmidt, Erzählerin
Volkmar Zehner, Orgel
ORGELKONZERT FÜR KINDER
„Der kleine Prinz“
Musik: Andreas Willscher
Text: Antoine de Saint-Exupéry
Pastorin Maren Schmidt und Nicole Hansen, Erzählerinnen
Volkmar Zehner, Orgel
ORGELKONZERT FÜR KINDER
Camilee Saint-Saëns „Karneval der Tiere“
Nicole Hansen, Erzählerin
Sebastian Klingenberg und Volkmar Zehner, Orgel
Michael Gusenbauer: DAS WEIHNACHTS-ORATORIUM FÜR KINDER
Vokalsolisten, Ensemble 158, SanktNikolaiChor Kiel
Nicole Hansen, Erzählerin
Volkmar Zehner, Dirigent

Johann Sebastian Bach – das Gesamtwerk für Orgel


„Kein anderer Komponist hat ein Orgelwerk hinterlassen, das dem Bachschen an Umfang und Gewicht gleichkäme. Und dabei repräsentiert Bachs Orgelwerk nur einen Teil seines Lebens als Musiker und Komponist. Denn als Musiker seiner Zeit hat Bach natürlich dann viel für Orgel geschrieben, wenn er ein Amt als Organist innehatte: die Jahre, während derer er als Organist in Arnstadt, Mühlhausen und Weimar wirkte, waren für die Orgelkomposition die fruchtbarsten. Als Hofkomponist in Köthen und als Thomaskantor in Leipzig gehörte Orgelspiel nicht zu Bachs Dienstpflichten, darum entstanden dort vergleichsweise wenige Orgelwerke. Als Bach dann in den letzten 15 Jahren seines Musikerlebens – jenseits musikalischer Tagespflichten – exemplarische Werke zu den wichtigen Kunstgattungen seiner Epoche schuf, erlangte das Komponieren für Orgel wieder Bedeutung. In seinem Orgelwerk sehen wir Bach als Lernenden und Lehrenden; als einen, der für seine tägliche gottesdienstliche Praxis stets höchste Qualität lieferte; als einen, der sich mit glanzvollen Werken als Orgelvirtuose ohne Konkurrenz bewies; schließlich aber auch als den, der die Wurzel der Musik im Zusammenhang eines göttlichen Kosmos begriff, der sich in Kunst, Wissenschaft und Theologie gleichrangig äußerte“ (Martin Lücker).

Die Kompositionen für Orgel von Johann Sebastian Bach beschäftigen mich seit meinen Anfängen als Orgelschüler in meiner Heimatstadt Emmendingen, nun seit insgesamt über 40 Jahren. Nach Jahren des Studierens in Hannover, Lyon und Hamburg und als Organist in Hamburg-Volksdorf entschloss ich mich vor drei Jahren, die noch nicht geübten Kompositionen Bachs gezielt zu lernen und den Konzertzyklus zu planen. Nun ist es soweit: die Konzertreihe mit dem Gesamtwerk für Orgel von Johann Sebastian Bach hat begonnen!
Der Zyklus mit 19 Konzerten ist chronologisch aufgebaut: von den Anfängen in Ohrdruf und Lüneburg über Arnstadt, Mühlhausen und Weimar bis hin zu seiner letzten Stelle in Leipzig. Der III. Theil der Clavierübung (1739) bildete am Reformationstag 2020 den Auftakt; und die beiden Silvesterkonzerte 2021 und 2022 springen mit ihrem festlichen Programm (Toccaten und Fugen sowie die Konzertbearbeitungen) aus der chronologischen Reihung heraus.
Die Corona-Pandemie hat den Zyklus zweimal unterbrochen; nun hoffe ich, dass die restlichen Konzerte wie geplant stattfinden können.

Herzliche Einladung dazu!
Ihr Volkmar Zehner


Die Termine zur Konzertreihe finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.